Anna-Maria Rettig

Rechtsanwältin   |   Fachanwältin für Sozialrecht             Sozialrecht & Seniorenrecht

Name und Anschrift: Rechtsanwältin Anna-Maria Rettig
    Buschdorferstraße 1C
53117 Bonn
Telefon:(02 28) 25 09 94 - momentan nicht erreichbar) bitte wählen Sie meine Münsteraner Nummer: 0251- 28 06 89 39
Fax: (02 21) 899 95 646
E-Mail: Email
   
Inhaltlich verantwortlich: Rechtsanwältin Anna-Maria Rettig
   
Mitglied der Rechtsanwaltskammer Köln, Riehler Str. 30, 50668 Köln und des Bonner Anwaltsvereins.

Außerdem tätig in der Arbeitsgemeinschaft für Sozialrecht des Deutschen Anwaltsvereins.
Zugelassen als Rechtsanwältin in der Bundesrepublik Deutschland.

Berufsrechtliche Regelungen sind die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), die Fachanwaltsordnung (FAO) sowie das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Die Texte der Reglung sind hinterlegt unter www.brak.de


Haftungsausschluss für externe Querverweise:

Der Inhalt der Websites, auf die mittels Hypertext-Links oder in anderer Weise verwiesen wird, stammt nicht von uns, ist uns im einzelnen nicht bekannt und wird von uns auch nicht zur Nutzung als eigener oder fremder Inhalt bereitgehalten. Wir übernehmen deshalb keine Verantwortung oder Gewähr für den Inhalt irgendeiner Website, auf die durch Hypertext-Links oder in anderer Weise verwiesen wird. Ein rechtsgeschäftlicher Wille ist mit der Bereitstellung solcher Verweise nicht verbunden.

Datenschutzhinweis:

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles. Unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) gespeichert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.